Wie weit geht die Fernsteuerung?

moderne Fernsteuerung für Flugmodelle haben in der Regel eine größere Reichweite als das menschliche Auge in der Lage ist, das Flugmodelle überhaupt noch wahrzunehmen. Voraussetzung dazu ist die freie Sicht zu Modell, d.h. zwischen Senderantenne und Modell dürfen sich keine Hindernisse befinden. Zudem ist die Reichweite auch von den Wetterbedingungen abhängig (bei nassem Grass, oder starkem Nebel kann sich die Reichweite empfinglich verringern).

Wie schwer ist es ein Modell zu fliegen und
wie lange benötigt man um das zu lernen?

Ohne fachliche Unterstützung eines erfahrenen und sicheren Modellpiloten ist ein ungeübter Anfänger nicht in der Lage sein Modell länger als ein paar Sekunden in der Luft zu halten oder sicher zu landen. Das liegt einfach daran, dass die Steuerreaktionen und das Sehen im dreidimensionalen Raum zuerst geübt werden muss. Und das dauert in der Regel ein paar Flugstunden. Wenn es dann aber einmal „geklickt“ hat, ist es der Spaß pur.

Wo darf ich überall fliegen?

“Wildes fliegen“ sollte vermieden werden, da es für einen ungeübten Modellflieger und für seine Umgebung ein hohes Risiko darstellt. Für einen Anfänger ist das Fliegen auf einem ausgewiesenen Modellflugplatz die sicherste Lösung. Auch sollte über den Abschluss einer entsprechenden Versicherung nachgedacht werden.

Wie kann ich Mitglied werden?

Einfach zu den Flugzeiten zu uns auf den Modellflugplatz kommen, oder über die Homepage www.fsc-neulingen.de mit uns Kontakt aufnehmen.

Das neuste FSC-Video

Seit ein paar Wochen besitzt der FSC Neulingen jetzt eine permanente FPV-Racer Trainings-Strecke. So fällt das Training viel leichter und das Racen macht mehr Spaß.
Wenn am WE mehr Piloten auf dem Track fliegen, können auch mehrere Air-Gate`s aufgestellt werden...

News & Termine

Jahreshauptversammlung 2018

am 27.01.2018 um 19:00 Uhr 
im Gasthaus "Stadt Pforzheim" in
75181 Pforzheim / Eutingen

 

Aktuelle Flugdienstleiter Liste 2017

Flugdienstplan_2017.pdf

Flugzeiten

 April  09.00 bis 19.00 Uhr
 Mai bis August  09.00 bis 20.00 Uhr
 September bis Oktober  09.00 bis 19.00 Uhr

an Sonn- u. Feiertagen ist generell von
12.3o - 14.oo Uhr Mittagspause

Flugzeuge und Hubschrauber mit leisem Elektroantrieb bzw. Segler können auch während der Mittagszeit geflogen werden.

Eine gültige "Haftplichtversicherung für Flugmodelle" ist für den Flugbetrieb zwingend notwendig und auf verlangen des Flugleiters vorzuzeigen.

kleine FSC Tip`s

Beaufort - Maßeinheit für Windstärken

Windstärken werden in verschiedene Stärke-Klassen eingeteilt. Dabei erfolgt die heute gebräuchlichste Einteilung in Kategorien von 1 bis 12. Die Beaufort-Klassen wurden 1805 von dem britischen Admiral Francis Beaufort eingeführt. Wetter- und Wind-Vorhersagen beziehen sich in der Regel immer auf die durchschnittliche Windstärke.

Beaufort Knoten km/h Umgangssprachlich
0 0 - 1 0 - 1 Windstille
1 1 - 3 1 - 5 leichter Zug
2 4 - 6 6 - 11 leichte Brise
3 7 - 10 12 - 19 schwacher Wind
4 11 - 15 20 - 28 mäßiger Wind
5 16 - 21 29 - 38 frischer Wind
6 22 - 27 39 - 49 starker Wind
7 28 - 33 50 - 61 steifer Wind
8 34 - 40 62 - 74 stürmischer Wind
9 41 - 47 75 - 88 Sturm
10 48 - 55 89 - 102 schwerer Sturm
11 56 - 63 103 - 117 orkanartiger Sturm
12 > 63 > 117 Orkan
Go to top